BEHANDLUNGSABLAUF


PFERDE

BEHANDLUNGSABLAUF

  • Vorgespräch mit dem Besitzer
  • Beurteilung des Pferdes im Stand und in allen Gangarten
  • Beurteilung an der Longe und eventuell unter dem Sattel
  • ggf. Sattelkontrolle
  • Befundung
  • Behandlung durch manuelle Techniken
  • ggf. Aufstellung eines Therapieplanes für den Besitzer

THERAPIEMÖGLICHKEITEN

  • Osteopathie
  • Akupunktur für den Bewegungsapparat
  • Physiotherapie

DAUER

 

Für die Erstbehandlung können Sie ungefähr anderthalb Stunden einplanen.

 

PREISE

 

Das Honorar für die osteopathische und physiotherapeutische Erstbehandlung beläuft auf 120,00 Euro zuzüglich Fahrtkosten.


HUNDE

Da ich mobil unterwegs bin und keine Physiotherapiepraxis habe, besteht die Möglichkeit Ihren Hund in seinem gewohnten Umfeld bei Ihnen Zuhause zu behandeln. Vor allem für ältere Hunde ist dies oft eine angenehme Möglichkeit, um sie zu unterstützen. Sprechen Sie mich einfach an, ob ich Sie bei dem Krankheitsbild Ihres Hundes unterstützen kann.


TEILBEHANDLUNGEN UND NACHBEHANDLUNGEN

Je nach Befund oder Überweisung durch den behandelnden Tierarzt kann eine Teil- oder Nachbehandlung erforderlich sein. Die Behandlungsdauer und auch die Behandlungsintervalle werden individuell festgelegt. Das Honorar für die Folgetermine berechnet sich nach dem benötigten Zeitaufwand.


TEAMARBEIT

Im Anschluss an die Behandlung besprechen wir den weiteren Therapieplan für Ihr Tier. Je nach Befund können Folgebehandlungen notwendig sein, um den bestmöglichen Erfolg zu erreichen. Als Besitzer kann man zusätzlich durch unterstützende Maßnahmen einen großen Beitrag für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit seines Tieres leisten. Das beste Ergebnis erreicht man durch ein optimales Zusammenspiel von Tierarzt, Heilpraktiker, Hufschmied, Sattler, Reitlehrer und gegebenenfalls weiterer Unterstützung.